Liebe Netzwerker, 

der Lockdown hält auch im neuen Jahr weiterhin an. Unsere Gruppen und Kreise dürfen weiterhin nicht stattfinden.

Es gibt in der Friedenskirche weiterhin regelmäßige Gottesdienste. Sie finden donnerstags um 15 Uhr und sonntags um 11.15 Uhr statt. In den Gottesdiensten halten wir uns an alle Abstands- und Hygieneregeln und tragen FFP2 oder OP-Masken.

Es gibt gute Nachrichten in Sachen Seniorenrat. Ich füge untenstehend eine Mail von Frau Hofmann von den Grünen ein. 

Ich grüße Sie für heute herzlich und hoffe auf den Frühling und darauf, dass wir uns bald wiedersehen. 

Ihre Esther Salmingkeit-Winkens


Mail von Frau Hofmann, Bündnis 90/ Die Grünen:
"Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
liebe Freundinnen und Freunde,
am Montag, den 11.Jan.2021 haben wir einen Bürgerantrag zur Einrichtung eines Seniorenrats in Mönchengladbach, im Rathaus Abtei niedergelegt.
Ereignisreiche 18 Monate liegen hinter uns, eine Gelegenheit zu erinnern und reflektieren.
Nach einer erfolgreichen Informationsveranstaltung 2019 der Seniorenvertretung NRW,  war das Interesse groß, es wurde eine Arbeitskreis gebildet, vertreten waren zahlreiche Verbände, Seniorenorganisationen und Parteien.
Lange Sitzungen, viele Satzung Entwürfe, Diskussionen und Ideen wurden umgesetzt.
Wir haben mit Ständen in Rheydt und Mönchengladbach die Öffentlichkeit informiert, Flyer und Plakate erstellt, wurden bei SPD und Grünen ins Wahlprogramm aufgenommen, unser OB Kandidat Felix Heinrichs sagt Unterstützung zu. Corona hat uns nach der Kommunalwahl ein wenig aus gebremst, aber die Kontakte wurden per Videokonferenzen aufrecht erhalten.
Nach zwei Gesprächen mit unserem Oberbürgermeister Heinrichs, dem Koalitionsvertrag und Berücksichtigung in der Haushaltsplanung, haben unsere Vorbereitungen ein Ende und der Bürgerantrag ist gestellt!
Zur Wahl des Seniorenrats, nach erfolgreicher Bestätigung durch den Rat, wird es eine Delegiertenwahl geben.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Unterstützern, Helfern, Spendern, und der Seniorenvertretung NRW Herrn Stranz bedanken.
Besonderen Dank an die Mitstreiter*innen, die immer an unseren Erfolg geglaubt haben.

Anita Hoffmann                           Rainer Missy                                  Lutz Packebusch"






Im anhaltenden Lockdown gibt es zudem weiterhin folgende Angebote:

WIR für SIE – WIR MITEINANDER
Wir laden zu folgenden Angeboten in Corona-Zeiten und unter Corona-Bedingungen sehr herzlich ein:

  • Friedenskirche als „Glaubensraum“ und Raum der Stille geöffnet: Mo - Mi + Fr, 14.30 – 16.30 Uhr
  • Donnerstag, 15.00 Uhr: Gottesdienst am Nachmittag mit Musik
  • Sonntag, 11.15 Uhr: Gottesdienst
  • Angebot der persönlichen Beratung in der Ökumenischen Begegnungsstätte: Mi + Fr, 10.00 – 12.00 Uhr. Rufen Sie uns an: Tel.: MG 205210


Wir möchten Sie gerne darauf hinweisen, dass die hauptamtlich Mitarbeitenden in unserer Gemeinde versuchen, für Sie als telefonische Ansprechpartner oder per Mail, gerade in dieser Zeit, erreichbar zu sein. Bitte machen Sie von diesem Gesprächsangebot vorbehaltlos Gebrauch! 

Infos und Nachfragen bei: 
• Esther Salmingkeit-Winkens, Diakonin, 294743, esther.salmingkeit-winkens@ekir.de
• Dirk Sasse, Pfarrer, 13479, dirk.sasse@ekir.de

Ökumenische Begegnungsstätte: zurzeit über Esther Salmingkeit-Winkens und/oder Pfr. Dirk Sasse.

Die Beratung des Pflegestützpunktes Eicken (Frau Paulsen) ist telefonisch unter 46862176 zu erreichen/oder dienstags von 9.45 – 11.45 unter 205210!

Es gibt verschiedene Adressen, wo man sich informieren oder Hilfe organisieren kann. Kann zum Beispiel hier:

Aktuelle Informationen aus Mönchengladbach:

https://www.moenchengladbach.de/de/aktuell-aktiv/notfallmg/

Essen auf Rädern zum Beispiel über die AWO:

https://www.awomg.de/kunden/awo/ttw.nsf/id/DE_Essen_auf_Raedern

Zuschüsse zu Betriebskosten:

https://www.wirtschaft.nrw/corona

Grundsicherung für Selbständige:

https://www.arbeitsagentur.de/corona-faq-grundsicherung

 

Wenn Sie auch noch Hinweise und Adressen haben, die für Andere nützlich sein können, dann schicken Sie sie gerne zu. Dankeschön!!!



Information für die Gemeindemitglieder im Bezirk Eicken


Die Folgen der Corona-Pandemie führen zu zahlreichen schwerwiegenden Einschränkungen in unserer Gemeindearbeit:

  • Gottesdienste in unseren Kirchen finden ab sofort (zunächst) bis zum 19. April nicht statt
  • Kinder- und Jugendzentren sind (zunächst) bis zum 19. April geschlossen
  • Gruppenangebote und Kreise für alle Altersgruppen sowie Chöre, Tanzgruppen etc. finden ab sofort bis auf Weiteres nicht statt
  • Die Ökumenische Begegnungsstätte Eicken ist (zunächst) bis zum 19.4., geschlossen!
  • Auch die Netzwerk-Gruppen finden ab dem 17.3. nicht statt! Auch die Gruppen, die sich nicht in den kirchlichen Häusern treffen.


Die hauptamtlichen Mitarbeitenden der Gemeinde sind für Sie da! Sie sind telefonisch oder per Mail für Sie zu erreichen. Bitte machen Sie von dem Angebot Gebrauch.

Wir wünschen Ihnen eine trotz aller widrigen Umstände gute und gesegnete Zeit.

Wir bleiben im Gespräch!             

Ihre/Ihr
Maria Hordan-Neuhausen, Leiterin der Ökumenischen Begegnungsstätte, Tel.: 205210, oebe-mg@gmx.de
Esther Salmingkeit-Winkens, Diakonin, Tel.: 294743,
esther.salmingkeit-winkens@ekir.de
Dirk Sasse, Pfarrer, 13479, dirk.sasse@ekir.de
Anna Lina Becker, Pfarrerin, 3041908, anna_lina.becker@ekir.de

Die Beratung des Pflegestützpunktes Eicken (Frau Paulsen) ist telefonisch unter 46862176 zu erreichen.

Herzlich Willkommen

im Netzwerk 60plus Mönchengladbach-Eicken!

Unser Netzwerk und alle unsere Gruppenangebote sind für Alle und Jeden offen. Alle sind herzlich eingeladen!

Das Netzwerk ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Menschen die gemeinsame Interessen teilen. Es ist kein Verein, somit werden keine Mitgliedsbeiträge erhoben. Bei uns sind alle willkommen, auch wer jünger als 60 ist. Das Netzwerk ist nicht konfessionell und politisch gebunden.

Wenn Sie Fragen haben, schauen Sie einfach mal vorbei, rufen uns an oder schreiben uns eine E-Mail. 

Das erste Netzwerkfrühstück


Am 03. Juli trafen sich etwa 50 gut gelaunte Menschen zum ersten Netzwerk Frühstück in der Friedenskirche.

Hier wurde erzählt, gelacht und gut gegessen. Kontakte wurden geknüpft und vertieft. Die einzelnen Gruppen stellten sich vor.

Zu unseren Frühstücken sind alle herzlich eingeladen. Sie finden am 1. Mittwoch im Monat in der Zeit von 09.30 Uhr bis 11.15 Uhr im Gemeindezentrum Margarethenstraße 20 statt.

Der nächste Termin: Corona bedingt derzeit nicht planbar.

Gelungene Auftaktveranstaltung


„Wenn das so ist, wie in unseren Gottesdiensten, dann kommen alle um kurz vor fünf…“

sagte Wolfgang Mahn um zwanzig vor fünf. Hoffnungsvoll und ein bisschen sorgenvoll zu gleich.
Ja und genauso war es bei unserer Gründungsveranstaltung des Senioren Netzwerkes 60plus in Eicken am 28.05.2019.
Für 17.00 Uhr war zum Auftakt eingeladen und Punkt 17.00 Uhr war es voll in der Friedenskirche.
Über 130 Menschen sind gekommen. 19 verschiedene Interessengruppen sind entstanden. Von Boule bis Wandern gibt es ein breites Angebot. Sie finden es auf dieser Seite unter dem Stichwort Gruppen. Weitere Interessenten sind herzlich eingeladen sich anzuschließen.
Immer am 1. Mittwoch im Monat gibt es ein gemeinsames Frühstück. Das erste Frühstück findet am 3. Juli um 9.30 Uhr im Gemeindezentrum, Margarethenstraße 20, statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Informationen finden Sie auf dieser Homepage, über Aushänge und demnächst über einen Flyer.
Ihre Kontaktpersonen sind:

  • Maria Hordan-Neuhausen, Leiterin der Ökumenischen Begegnungsstätte, Telefon MG 205210
  • Esther Salmingkeit-Winkens, Diakonin in der Friedenskirchengemeinde, Telefon 294743

Vielleicht sehen wir uns beim ersten Frühstück?

Ihre Esther Salmingkeit-Winkens